Unsere AGB'S

Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen für Internet-Bestellungen

 

I. Allgemeines

Für alle unsere Lieferungen gelten die nachgenannten Bedingungen, sofern nicht schriftlich abweichende Vereinbarungen getroffen werden. Sie gehen anderslautenden Konditionen, die vom Besteller übersandt wurden oder sich auf dessen Schriftstück befinden, in jedem Falle vor. Alle Beschreibungen, Daten und Abbildungen der aufgeführten Artikel sind unverbindlich. Wir behalten uns Änderungen aus konstruktions- bzw. verkaufstechnischen Gründen vor. Für allfällige Druck- und Übermittlungsfehler kann keine Haftung übernommen werden. Dies gilt insbesondere für daraus resultierende Folgeschäden- und kosten.

 

II. Preise

Die Notierungen unserer Offerten und Preislisten sind freibleibend und ohne Verbindlichkeit für uns. Sie können von uns jederzeit ohne vorherige Anzeige geändert werden. Sie verstehen sich für die der Anfrage zugrunde gelegten Mengen-Kategorien, exkl. MWST, Fracht, Porto und Verpackung. Schriftliche Offerten behalten bis zum auf der Offerte vermerkten Datum ihre Gültigkeit und sind 30 Tage verbindlich sofern nichts anderes vermerkt ist.

 

III. Zahlungsbedingungen

Die Fakturenbeträge sind spätestens 30 Tage nach Rechnungsdatum netto ohne Abzug irgendwelcher Art zahlbar. Checks gelten erst vom Zeitpunkt der Einlösung an als Zahlung. Die Zurückhaltung von Zahlungen wegen irgendwelcher Ansprüche des Bestellers, ebenso wie die Aufrechnung mit etwaigen Gegenforderungen sind ausgeschlossen. Nach Inverzugsetzung sind wir berechtigt, Verzugszinsen und Mahnspesen in Rechnung zu stellen. Nichteinhalten unserer Zahlungsbedingungen entbindet uns von Lieferverpflichtungen, den Käufer aber nicht von seiner Annahmepflicht. Wir behalten uns eine Kreditprüfung bzw. eine Lieferung gegen Vorauszahlung oder Nachnahme vor. Privatpersonen werden nur gegen Nachnahme beliefert.

 

IV. Nutzen

Gehen mit dem Versand, d.h. sobald die Ware unser Haus verlässt, an den Käufer über. Die Versicherung der Ware gegen Schäden und Verluste während des Transportes ist Sache des Käufers. Allfällige Beanstandungen sind bei der betreffenden Transportunternehmung vor Übernahme der War geltend zu machen.

 

V. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur völligen Bezahlung aller Forderungen unser Eigentum.

 

VI. Retouren

Gleichfalls erfolgt für die vom Lieferanten nicht verschuldeten Retouren ein Abzug auf Gutschrift von 10 % des Brutto-Retouren-Gutschriftenbetrages, mindestens jedoch CHF 5.-- und höchstens CHF 20.-- pro Retoursendung.

 

VII. Beanstandungen, Garantie, Haftung

Beanstandungen bezüglich Quantität oder Qualität der Ware können nur dann entgegengenommen werden, wenn sie innerhalb von 8 Tagen nach Ankunft der Sendung schriftlich erfolgen. Bei Beanstandungen sind der Ware die Etiketten der Originalverpackung beizulegen. Wegen Fabrikationsmängeln oder aus anderen Gründen nachweisbar unbrauchbare Ware wird Franko-Rückgabe kostenfrei instandgestellt oder ersetzt. Weitergehende Ansprüche anerkennen wir nicht. Sofern eine Garantiezeit vereinbart wurde, beginnt sie mit der Entgegennahme der Ware. Muss solche während der Garantiezeit zurückgenommen werden, wird sie unter Anrechnung der durch den Betrieb bedingten natürlichen Abnützung ersetzt. Eine weitere Haftung übernehmen wir nicht. Für Schäden, die durch ungenaue Angaben über den Verwendungszweck die Anforderungen elektrischer mechanischer, thermischer, chemischer, physikalischer, biologischer oder irgendwelcher Eigenschaften anderer Natur sowie durch unrichtige Typenbezeichnungen und unsachgemässe Behandlung der Ware durch den Besteller entstehen, wird nicht gehaftet. Für Mängel, die uns nicht bekannt sind und erst im Laufe der Zeit in Erscheinung treten, lehnen wir jede Haftung ab. Unsere Beratung erfolgt nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr. Gemäss der geltenden Verordnung für Niederspannungserzeugnisse (NEV) sind sämtliche elektrotechnischen Erzeugnisse von 42 V bis 1000 V oder grösser als 2 A nachweis- oder zulassungspflichtig.

 

VIII. Formen und Werkzeuge

Formen und Werkzeuge bleiben auch bei teilweiser oder ganzer Kostenbeteiligung durch den Kunden in unserem Eigentum und Besitz, und wir sind keinesfalls verpflichtet, diese Formen und Werkzeuge auszuhändigen. Wir verpflichten uns jedoch, diese Formen und Werkzeuge ausschliesslich für den betreffenden Kunden zu benützen, sowie zur sorgfältigen Behandlung und Aufbewahrung. Durch Gebrauch und Abnutzung entstehende Kosten gehen in jedem Fall zu Lasten des Kunden. Diese Formen und Werkzeuge werden während 5 Jahren nach letztmaligem Gebrauch auf unsere Kosten aufbewahrt.

 

IX. Schutzrechte

Marken, Zeichnungen und Projekte bleiben unser Eigentum. Es ist nicht gestattet diese ohne unsere ausdrückliche Genehmigung zu verwenden, zu reproduzieren oder Dritten weiterzugehen.

 

X. Erfüllungsort

Gemeinsamer Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle sich aus Geschäften mit uns ergebenden Rechte und Pflichten ist Rohrbach.

 

Juli 2005

AC – FLEX GmbH